Vorsorgeuntersuchungen

  • U1       erster Lebenstag
  • U2       erste Lebenswoche
  • U3       erster Lebensmonat
  • U4       erstes Lebensquartal
  • U5       erstes Lebenshalbjahr
  • U6       erstes Lebensjahr
  • U7       mit 2 Jahren
  • U7a     mit 3 Jahren
  • U8       mit 4 Jahren
  • U9       mit 5 Jahren
  • U10     mit 7/8 Jahren
  • U11     mit 9/10 Jahren
  • J1         mit 13 Jahren
  • J2         ab 16 Jahren

In regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen überzeugt sich der Kinderarzt von der altersentsprechenden Entwicklung des Kindes.

Dabei hat die allmähliche Entwicklung des Vorsorgekonzepts für ein bisschen Wirrwarr gesorgt. Es fängt aber zunächst ganz einfach an:

Bis zum zweiten Geburtstag ist noch Ordnung drin. Sie richten sich einfach nach den Vorgaben des gelben Untersuchungsheftes.

Die nun entstehende  2-jährige Lücke zwischen U7 und U8 wurde angesichts zu vieler Kinder, die Schaden genommen haben, als zu groß erlebt.

Es wurde eine weitere Untersuchung für die 3-Jährigen dazwischen geschoben, die man nun U7a genannt hat.

Da das gelbe Untersuchungsheft diese nicht enthält, gibt es ab dann ein weiteres weiß-grünes Heft oder ein Einlegeblatt für das gelbe Heft.

U8 und U9 finden sich dann wieder in dem gelben, die neu hinzu gekommenen U10 und U11 im weiß-grünen Heft bzw. es gibt ein Einlegeblatt. Ebenso die J2 für die 17-Jährigen.

Nicht weniger wichtig, aber in keinem dieser beiden Hefte zu finden, ist die Jugendgesundheitsuntersuchung (J1)

Achtung: die Teilnahme an U5 bis U9 wird von den Gesundheitsbehörden kontrolliert: es besteht zwar keine Pflicht zur Teilnahme, wer sein Kind aber dort nicht vorstellt, muss sich einen Besuch durch das Jugendamt gefallen lassen. Vorher trudelt Ihnen aber erstmal ein „Erinnerungsschreiben“ ins Haus.

zurück zum Gesundheitslexikon

So erreichen Sie uns

Jan Kaiser, Dr. Thilo Gropp, Dr. Thomas Golka
Kinder- und Jugendärzte
Ferrenbergstraße 24a
51465 Bergisch Gladbach
Telefon: 0 22 02 / 93 65 10
Termine täglich ab 8:00 Uhr

Sprechzeiten

Montag, Donnerstag:
09:00–12:00 Uhr, 14:00–16:00 Uhr
Dienstag:
09:00–12:00 Uhr, 14:00–16:30 Uhr
Mittwoch, Freitag:
09:00–12:00 Uhr

Aktuell

Gruppe 3

Gruppe 3 - Erhöhte Priorität Über 60-JährigePersonen insbesondere mit folgenden Erkrankungen: behandlungsfreie in Remission befindliche Krebserkrankungen, Immundefizienz oder HIV-Infektion, Autoimmunerkrankungen, [...]

CORONA

Wichtige Änderungen des Praxisablaufs/Telefonberatung Impfungen gegen COVID 19 in unserer Praxis Verhalten bei Erkrankung, Erkältungssymptomen, Fieber usw. Verhalten bei Vorsorgeterminen/Impfungen [...]

Kindergartenverbot für Ungeimpfte ist beschlossen!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählt die Anti-Impf-Bewegung zu einer der großen Bedrohungen für die weltweite Gesundheit. Nichtgeimpfte gefährden aber ihr Umfeld [...]